Stapelburg (jni) l Ein kleiner Chihuahua namens Odin ist laut Polizei am 21. September, zwischen 9.30 und 10.30 Uhr in Stapelburg von zu Hause ausgebüxt. Nachdem die Besitzerin dies bemerkte, suchte sie selbst im Bereich der Beckerstraße, Nachthufe und Breite Straße. Wenig später kehrte der Hund schwerverletzt wieder nach Hause zurück. Odin wurde sofort einer Tierärztin vorgestellt, und diese nahm eine lebensrettende Operation vor, denn das Tier hatte Rippenbrüche und einen verletzten Lungenflügel.

Anschließend musste der Rüde stationär einige Tage versorgt werden. Vermutlich wurde das Tier nicht bei einem Verkehrsunfall, sondern durch gezielte Tritte verletzt. Der Ausreißer ist in der Nachbarschaft für seine Ausflüge bekannt. Die Polizei sucht nun Zeugen. Diese können sich an das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293 oder jede andere Polizeidienststelle wenden.