EIL

Winterroute

Von leicht bis schwer: Drei Wanderwege in Sachsen-Anhalt, die es in sich haben

Wer im Harz Wandern möchte, sucht sich bereits im Vorfeld eine Route aus, die zu den eigenen Wünschen und Anforderungen passt. Der Harzklub-Experte Dieter Runge weiß, welche Wege sich Wanderer im Winter unbedingt anschauen sollten.

Von Luise Schendel Aktualisiert: 11.02.2022, 10:27
Im Harz kennt Dieter Runge aus Wernigerode leichte und schwere Wanderrouten. Symbolbild:
Im Harz kennt Dieter Runge aus Wernigerode leichte und schwere Wanderrouten. Symbolbild: dpa

Wernigerode - Der ehemalige Hauptwanderwart des Harzklubs, Dieter Runge aus Wernigerode, gilt als einer der im wahrsten Sinne bewandertsten Experten des Harzes. Viele Jahre führte er ehrenamtlich Besucher durch Sachsen-Anhalts Harzseite. Heute ist er nur noch privat unterwegs und kennt immer noch alle Winkel des Mittelgebirges wie seine Westentasche. Uns hat er verraten, welche drei Wanderwege die spannendsten für Harz-Touristen sind.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.