Barleben l Insgesamt 2514 Medieneinheiten aus den Außenstellen in Meitzendorf und Ebendorf sollen nach Barleben in die Gemeindebibliothek umziehen. Um für die vielen Bücher, CDs und DVDs Platz zu schaffen und umzubauen, blieb die Bücherei in der Ernst-Thälmann-Straße Anfang Dezember für eine Woche geschlossen. Neben dem Medienbestand soll auch einiges an Mobiliar nach Barleben überführt werden, informiert Gemeindesprecher Thomas Zaschke.

Drei Bereiche im Ausleihraum in Barleben seien dafür neu gestaltet und teilweise erweitert worden. „In der ‚Jugendecke‘ ist am meisten passiert. Wir haben die Bücherregale anders gestellt und somit einen separaten Bereich geschaffen“, wird Bibliotheksleiterin Manja Selle in einer Pressemitteilung zitiert. 79 Umzugskartons seien nötig gewesen, um die Bücher aus den Regalen während des Umbaus zwischenzulagern.

Nächstes Jahr sollen die 2500 Medieneinheiten aus den Außenstellen durchgeschaut und abgenutzte Bücher gegebenenfalls aussortiert werden. „Das braucht Zeit“, sagt Manja Selle gegenüber der Volksstimme. Vorher öffnet die Außenstelle der Bibliothek in Ebendorf am heutigen Mittwoch von 16 bis 18 Uhr ein letztes Mal. Jene in Meitzendorf hatte bereits am 23. November ihren letzten Öffnungstag.

Künftig können Bürger aus Ebendorf und Meitzendorf, die nicht mehr mobil sind oder denen der Weg nach Barleben zu weit ist, in ihrem Bürgerhaus Bücher und audiovisuelle Medien bestellen und abholen. Online können die Nutzer im Bestand der Bibliothek stöbern und dann bei Kerstin Treffkorn ihre Bestellung aufgeben. Der Botendienst der Verwaltung bringt die Medien dann bei seiner nächsten Fahrt mit.

Neben den Umbauarbeiten gibt es weitere Neuigkeiten aus der Bibliothek: „Die Nutzer können sich nicht nur über ein verändertes Erscheinungsbild freuen, sondern auch über viele neue Bücher und Filme“, informiert Thomas Zaschke. Der Grund: Eine zweite große Sammelbestellung von 170 Büchern – darunter 77 aus dem Bereich Belletristik, 38 Jugendbücher sowie 55 Sachbücher – und 62 audiovisuellen Medien sei eingetroffen. „Damit ist in Barleben die Beschaffung neuer Medieneinheiten aus dem gemeinsamen Fördermittelantrag der Stadtbibliothek Wolmirstedt und den Bibliotheken in Barleben und Zielitz abgeschlossen“, erläutert der Pressesprecher. Insgesamt seien für die Bibliothek 352 Bücher und 132 audiovisuelle Medien im Wert von rund 6000 Euro angeschafft worden.

Während der Feiertage vom 21. Dezember bis 8. Januar bleibt die Gemeindebibliothek geschlossen.