Wolmirstedt l Unbekannte haben am Sonnabend mehrere Fensterscheiben eines Mehrfamilienhauses in der Samsweger Straße eingeworfen. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, haben die Täter gegen 20 Uhr mit mehreren Steinen auf Fenster in der zweiten Etagen geworfen. Verletzt wurde durch die Wurfgeschosse niemand, da die Wohnung gegenwärtig nicht bewohnt ist. Ein Zeuge beobachtete zwei Männer, die von einem Balkon aus, die Steine in Richtung des Mehrfamilienhauses warfen. „In dem Wohnblock sind derzeit auch Flüchtlinge aus Syrien untergebracht, von daher hat der polizeiliche Staatsschutz die weiteren Ermittlungen übernommen“, so der Polizeisprecher weiter. Die Ermittlungen hierzu würden derzeitig aber noch andauern.