Hermsdorf l Ein Reifenschaden an einem Lkw-Auflieger hat am Montagabend auf der Autobahn 2 nahe Hermsdorf für einen längeren Feuerwehreinsatz und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei am Abend mitteilte, war an dem Auflieger eines Lkw ein Reifen geplatzt und hatte Feuer gefangen.

Der 50-jährige Lkw-Fahrer lenkte noch schnell sein Gespann auf den Seitenstreifen und versuchte, das Feuer zu löschen, doch die Flammen schlugen über auf den Auflieger. Erst der herbeigerufenen Feuerwehr gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bekommen und zu löschen. Bei dem Brand wurde niemand verletzt, der Auflieger und die Ladung wurden jedoch stark beschädigt.

Durch ein ortsansässiges Abschleppunternehmen wurde der Sattelauflieger geborgen. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Autobahn 2 in Richtung Hannover für etwa zwei Stunden gesperrt werden. Auch durch die anschließenden Bergungsarbeiten kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Bilder