Wolmirstedt l Um der Nachfrage nach barrierearmen Wohnungen gerecht zu werden, errichtet die Wolmirstedter Wohnungsbaugesellschaft drei Stadthäuser. Die entstehen auf dem Gelände des ehemaligen Fünferblocks der Nummern 28 bis 34.

In jedem der drei Häuser soll es zehn bis elf Zwei- und Dreiraumwohnungen geben. Bauende soll 2017 sein.