Friedhof

Friedhof in Wolmirstedt bekommt ein neues Gesicht

Immer wieder war der Wolmirstedter Friedhof in die Kritik geraten. Mangelnde Pflege, zu wenig Platz in der Trauerhalle und fehlende Toiletten sorgen für Unmut. Nun will die Stadt anpacken. Wird danach alles besser?

Von Gudrun Billowie 27.09.2022, 18:12
Friedhof in Wolmirstedt.
Friedhof in Wolmirstedt. Gudrun Billowie

Wolmirstedt - Der Wolmirstedter Friedhof ist geprägt von alten Bäumen, Hecken, alten Grabplatten und Urnenfeldern. Doch viele Bürger hadern mit der Urwüchsigkeit des denkmalgeschützten Areals. Nun legt die Stadt einen Entwurf vor, der womöglich die Wogen glättet.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.