Wolmirstedt l Auch während der Corona-Krise besuchen Kinder den Hort der Diesterweg-Grundschule. Die sogenannte Notbetreuung steht Kindern offen, deren Eltern in systemrelevanten Berufen tätig sind, in der Krankenpflege, im Handel oder als Lkw-Fahrer. Doch auch die Kinder, die zu Hause bleiben müssen, werden nicht vergessen. Sie können mit dem Hort über das Internet verbunden bleiben. Die Horterzieherinnen haben auf der Homepage des Hortes www.hort-wolmirstedt.de nette Briefe veröffentlicht. Im neuesten Brief steht geschrieben: Wir vermissen euch: eure Stimmen, die gemeinsamen Spiele und Basteleien, einfach alles fehlt.

Anregung bekommen die Kinder trotzdem. Das Team um Hortleiterin Britt Engel regt an zu Basteleien, Spiele und Zaubertricks. Seit neuestem gibt es Anleitungen für die kalte Küche. Aus Pumpernickel, Käse, Gurken und Kräutern werden lustige Schnittchen gefertigt, eine kommt als Marienkäfer, eins als Fliegenpilz daher.

Damit zu Hause in der Küche alles glatt geht, erklärt Erzieherin Kathrin Walter in einem kleinen Video genau, was die Kinder brauchen und wie es funktioniert. Auch dieses Video ist auf der Homepage zu finden.