Farsleben (vs) l In Farsleben im Landkreis Börde wurde am späten Dienstagnachmittag, 21. Januar, in ein Einfamilienhaus eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf und durchwühlten das gesamte Haus. Entwendet wurden Schmuck, Bargeld und technische Geräte im Wert von etwa 12.000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst und ein Fährtenspürhund kamen zum Einsatz. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. Unweit dieses Tatortes wurde gegen 18.30 Uhr ein Einbruchsalarm bei einem weiteren Einfamilienhaus ausgelöst. Der Alarm führte dazu, dass die Täter flüchteten. Der Fährtenhund zeigte bei der Suche an, dass beide Tatorte in Zusammenhang stehen.

Die Spur führte zu einer Parknische in die Straße "Viererblock" in Farsleben. Vermutlich stand dort der Pkw der Täter. Wer Hinweise geben kann, macht dies bitte unter der Rufnummer 03904/4780.