Irxleben

Sattelzug gerät auf A2 ins Schleudern

Aufgrund eines Lkw-Unfalls auf der A2 bei Irxleben musste eine Spur der Autobahn in Richtung Braunschweig gesperrt werden.

Von Von Matthias Strauß

Irxleben l Ein geplatzter Reifen war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen (25. März) auf der Autobahn 2 zwischen Magdeburg und Hannover. Nahe der Abfahrt Irxleben geriet ein Sattelzug ins Schleudern und fuhr seitlich auf einen vor ihm fahrenden Schwerlasttransporter auf.

Bei dem Crash wurden das Fahrerhaus und Teile der Zugmaschine des aufgefahrenen Lasters schwer beschädigt. Unter anderem riss die Beifahrertür heraus.

Der Fahrer und seine Beifahrerin blieben aber unverletzt. Auch der Lenker des Schwerlasttransporters und der Fahrer des Sicherungsfahrzeugs kamen mit dem Schrecken davon. Inwieweit die Ladung des Schwerlasters beschädigt wurde, steht derzeit noch nicht fest. Wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten waren in Richtung Braunschweig eine Spur und der Standstreifen der A2 gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.