Mehr Schnelltests in Zerbst

Katastrophenschutz unterstützt Zerbster Apotheke beim Testen auf das Coronavirus

Zerbster können auf dem Markt ab sofort von Montag bis Sonnabend Abstriche nehmen und sich auf das Coronavirus testen lassen.

Von Thomas Kirchner
An der Raben-Apotheke auf dem Zerbster Markt kann man sich jetzt von Montag bis Sonnabend auf das Coronavirus testen lassen.
An der Raben-Apotheke auf dem Zerbster Markt kann man sich jetzt von Montag bis Sonnabend auf das Coronavirus testen lassen. Foto: Thomas Kirchner

Zerbst

Bürgermeister Andreas Dittmann (SPD) beklagte während der jüngsten Sitzung des Stadtrates unzureichende Kapazitäten für die Zerbster, um sich mittels Schnelltest auf das Coronavirus testen zu lassen. „Durch das Inkrafttreten der Änderungen des Infektionsschutzgesetzes des Bundes und der damit verbundenen massiven Einschränkungen ist der Bedarf an Tests mit Zertifikat quasi über Nacht sprunghaft gewachsen“, sagte Dittmann.

Eigentlich waren in dieser Woche gar keine Termine für das Testzentrum in der Stadthalle vorgesehen. „Doch der Landkreis hat auf mein Drängen reagiert und in Zusammenarbeit mit der Stadt zwei Termine, nämlich am heutigen Dienstag (4. Mai) von 14 bis 18 Uhr und am 7. Mai von 8 bis 11 Uhr eingerichtet, wo sich Zerbster testen lassen können“, teilte Dittmann mit.

Raben-Apotheke auf dem Zerbster Markt erweitert Testzeiten

Auch die Zerbster Raben-Apotheke auf dem Markt hat ihre Testzeiten erweitert. „Ab sofort bieten wir die Corona-Schnelltests von Montag bis Freitag durchgehend von 8 bis 18 Uhr und auch am Sonnabend von 8 bis 12 Uhr an“, sagt Martin Roschig, einer der beiden Inhaber der Raben- und der Neuen Apotheke in der Dessauer Straße. Dazu arbeite man ab sofort mit dem Katastrophenschutz zusammen.

„Wir bitten die Zerbster eindringlich, vorab einen Termin zu buchen. Das erspart dem Team einen erheblichen Teil des Dokumentationsaufwandes vor Ort. Wer keinen Internetzugang hat, darf selbstverständlich auch weiter spontan kommen. Ein wenig Wartezeit ist dann allerdings nicht ausgeschlossen. Die Zertifikate werden anschließend entweder gedruckt oder per Mail versendet“, erklärt Roschig. Anmeldungen sind im Internet unter www.schnelltest.rabenapotheke.de möglich.