Reuden l Am Nikolaustag öffnete sich am späten Nachmittag in Reuden/Anhalt die Tür zum Gemeindehaus. Dort hatte der Nikolaus die Stiefel der Reudener Kinder gefüllt. Vom Baby bis zum Grundschulkind konnten sich die Mädchen und Jungen über individuelle Geschenke, Spielzeug und ein bisschen Süßes dazu, freuen.

Lebendiger Adventskalender

Doch bevor sich jeder seinen Stiefel schnappen konnte, motivierte Rita Amme die Kinder zum Singen von Weihnachtsliedern. Dafür, dass die Stiefel gefüllt werden konnten, hatten Ilona und Friedrich Schulze gesorgt. Das hatte die Familie schon in den vergangenen zwei Jahren getan. Es ist ihr Beitrag zum lebendigen Reudener Adventskalender, der in diesem Jahr seine dritte Auflage erlebt. An den Dezemberabenden bis zum 24. laden Bürger oder Vereine zu sich ein. Die Reudener kommen zusammen, um die Adventszeit gemeinsam zu genießen.