Laufsport

Marathon mit fünf Läufern

Irmgard Eggert am Start

Irmgard Eggert lief nach gut fünf Stunden ins Ziel.
Irmgard Eggert lief nach gut fünf Stunden ins Ziel. Foto: Gerald Eggert

Halberstadt - Gerald Eggert und Ingolf Geßler

Irmgard Eggert aus Halberstadt nutzt jede Gelegenheit, im nahen Umland einen Marathon mit Wertung zu laufen. Mehrfach fuhr sie deshalb schon nach Salzgitter-Bad. Dort ging sie nun erneut an den Start. Diesmal jedoch auf einer anderen Strecke, die Hasenspringroute genannt wird, weil sie an der Waldgaststätte „Hasenspring“ vorbeiführt. Start und Ziel war am Wohnmobilparkplatz des Thermalsolebads Salzgitter-Bad an der Parkallee. Hier fallen zehn Skulpturen aus Stahl auf, die ein Teil der Europäischen Straße des Friedens sind.

Die Strecke führte größtenteils durch schattiges Waldgebiet und ein kurzes Stück am Golfplatz entlang. Die Rundenlänge betrug knapp 4,3 Kilometer. Deshalb mussten für die Marathondistanz zehn Runden gelaufen und jedes Mal 56 Höhenmeter bewältigt werden.

Fünf Läufer verteilten sich auf der Strecke, unter ihnen Irmgard Eggert. Mangels Halberstädter Konkurrenz lief sie nach 5:05:43 Stunden als erste Frau über die Ziellinie.