Tennis

SG Einheit Stendal startet in den Punktspielbetrieb

Nach der langen Corona-Pandemiepause sehnen sich auch die regionalen Amateursportler nach einem Wettkampfbetrieb.

Von Frank Kowar
Jens Hetfleisch ist in der Herren 30-Mannschaft der SG Einheit Stendal gemeldet.
Jens Hetfleisch ist in der Herren 30-Mannschaft der SG Einheit Stendal gemeldet. Foto: Archiv

Stendal - Der Tennisverband Sachsen-Anhalt e.V. bietet seinen Mitgliedern jedes Jahr zwei Punktspielsaisons an.

Einerseits wird im Sommer eine Freiluftsaison, andererseits im Winter die Hallensaison ausgetragen. Die Sommersaison findet in der Regel im Zeitraum von Mai bis Juli und die Wintersaison von Oktober bis März statt.

Der Tennisverband Sachsen-Anhalt e.V. wird den regulären Punktspielbetrieb 2021 in der Freiluftsaison am Wochenende starten. Darauf hat sich das Präsidium in einer gemeinsamen digitalen Sitzung mit der Sport- und Jugendkommission am 26. Mai verständigt. Die Entscheidung wurde auf Grundlage weiter sinkender Infektionszahlen und der Möglichkeit der Durchführung eines organisierten kontaktfreien Spielbetrieb im Freien mit maximal 25 Personen durch die 13. Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Sachsen-Anhalt getroffen. Diese Regelung erlaubt die Ausübung von Mannschaftswettspielen mit Einzel und Doppel, die in der aktuellen Verordnung an eine Testpflicht gebunden sind. Die Umkleiden und Sanitärbereiche im Verein können nach Freigabe des Betreibers der Sportstätte grundsätzlich geöffnet werden.

Die Rahmenbedingungen des Wettkampfbetriebes orientieren sich immer an den jeweiligen gesetzlichen und behördlichen Vorgaben sowie an der Wettspielordnung des DTB und TSA. Vereine sind verantwortlich für die Erstellung, Einreichung und Einhaltung von Hygienekonzepten gegenüber den örtlichen Behörden, soweit das dort verlangt wird.

Start ist bereits am heutigen Freitag mit einem Spieltag der Herren 65. Danach geht es am morgigen Sonnabend mit einem großen Programm weiter. Angesetzt sind Punktspiele der Damen/Herren 30 sowie der Damen/Herren 40. Dazu folgen Spiele im Nachwuchs der U 18 weiblich/männlich und der U 12 gemischt.

Am Sonntag gehen dann die Damen und Herren sowie die Damen/Herren 50 ins Rennen. Im Nachwuchsbereich gibt es Spiele der U 15 weiblich/männlich und der U10 gemischt. Am Mittwoch (16. Juni) sind Partien der Herren 70 im Programm.

Einen „Großkampftag“ gibt es natürlich beim größten Tennisverein in der Altmark: der SG Einheit Stendal. Dort spielen Mannschaften in der höchsten Klasse von Sachsen-Anhalt.

Drei davon sind am Sonnabend um 14 Uhr im Tennispark aktiv. Die Herren 30 erwarten Union Schönebeck, die Damen 40 Einheit Blankenburg und die Herren 40 das Team aus Wolmirstedt. Das sind alles Partien aus der Landesoberliga. Die Herren 60 von Einheit sind in der Landesoberliga erst in der nächsten Woche aktiv.

Auch auf den Plätzen in Tangerhütte, Osterburg, und Uetz sind am Wochenende erste Tennis-Punktspiele in dieser jetzt beginnenden Sommersaison angesetzt (Übersicht im Kasten unten).