Hundisburg (il). Der Forstbetrieb Süd in Obersdorf und das Betreuungsforstamt Flechtingen sind die Sieger im "Wettbewerb Forst 2010" der Unfallkasse Sachsen-Anhalt. Ein Sonderpreis für engagierte Zusammenarbeit ging an das Betreuungsforstamt Harz. Peter Wenzel, Abteilungsleiter Forsten im Umweltministerium, sowie Max Rönninger, Geschäftsführer der Unfallkasse, nahmen gestern im Haus des Waldes auf Schloss Hundisburg die Auszeichnung vor. Im Rahmen des Wettbewerbs waren alle fünf Forstbetriebe und zehn Betreuungsforstämter aufgerufen, insbesondere ihre Arbeitsschutzorganisation sowie die Arbeitssicherheit im praktischen Betrieb zu dokumentieren und nachzuweisen. Ziel des Wettbewerbs war es, die Arbeitssicherheit zu erhöhen und die Zahl der Arbeitsunfälle zu senken. Abteilungsleiter Wenzel lobte, dass die Zahl der Arbeitsunfälle im Land gesunken sei. Dies zeige, dass sich das Problembewusstsein geschärft habe.