Burg/Genthin (fh) l Durchschnittlich verursacht ein Krippenplatz im Jerichower Land Kosten von 800 bis 900 Euro. Die Finanzierung teilen sich das Land, der Landkreis, die Gemeinde und die Eltern. In vielen Kommunen muss der Eternbeitrag neu berechnet werden, weil ab August ein neues Kinderförderungsgesetz (Kifög) in Kraft tritt. Geregelt ist darin, dass der Anteil der Eltern an einem Platz nicht höher liegen darf als der Anteil der Gemeinde. Neu ist eine Geschwister-Regelung ab Januar 2014. Gehen zwei oder mehrere Kinder gleichzeitig in Krippe oder Kindergarten, sinkt die Gebühr für das zweite Kind deutlich.