Ein Musikgenuss erwartete die Gäste des ersten gemeinsamen Sommerkonzertes beider Kreismusikschulen am Sonntag in Haldensleben.

Haldensleben l Es war eine Premiere - und sie ist vollauf gelungen: Erstmals haben Musikschüler beider Kreismusikschulen ein gemeinsames Konzert gegeben. Einige der besten Musikschüler, viele von ihnen bereits Preisträger mehrerer Wettbewerbe, zeigten den zahlreichen Gästen am Sonntag in der Musikschule in Haldensleben, was sie in den zurückliegenden Jahren an den Einrichtungen gelernt haben. Etwa 90 Mitwirkende gestalteten das Sommerkonzert. Der Termin war nicht zufällig gewählt, am Wochenende wurden die Landes-Musikschultage veranstaltet.

Mitglieder der Elternbeiräte und Fördervereine beider Musikschulen hatten für den Konzertnachmittag den Hof der Musikschule hergerichtet und Tische und Bänke aufgestellt, den Grill angeworfen. Zudem hatten die künftigen Abiturienten des Förster-Gymnasiums die Bewirtung der Gäste übernommen.

Begrüßt wurden die Zuhörer bereits im Hof der Kreismusikschule. Hier spielte die Bigband der Oschersleber Einrichtung auf und stimmte die Zuhörer ein. In der Aula fand dann das eigentliche Sommerkonzert statt. Das Musikschul-Orchester gab mit einem Walzer aus dem "Schneesturm" bereits einen tollen Auftakt. Die weiteren Auftritte der Musikschüler, ob als Solist, als Duo oder Ensemble machten schnell klar, welche Klasse die Musikschüler bereits haben. Langanhaltender Applaus der Gäste war ihnen allen sicher.

Minister Stahlknecht ist Schirmherr

Schirmherr Innenminister Holger Stahlknecht, Vorsitzender des Fördervereins der Musikschule Wolmirstedt/Haldensleben, sowie Börde-Landrat Hans Walker, Vorsitzender des Fördervereins der Oschersleber Kreismusikschule, waren voll des Lobes für die jungen Künstler. Stahlknecht nannte es ein "schönes Zeichen", dass es zum gemeinsamen Sommerkonzert gekommen ist. Sein Dank galt beiden Einrichtungen, dass sie es jungen Menschen ermöglichen, ein Instrument zu erlernen, sie zu fördern.

Ein Dank ging am Ende des Konzertnachmittags auch in Richtung Stadtverwaltung Haldensleben. Sie hatte die Bühne und ein Festzelt im Hof bereitgestellt.

   

Bilder