Am letzten Schultag vor den lang ersehnten Weihnachtsferien ging es an der Grundschule Seehausen noch einmal hoch her. Theo Tintenklecks feierte mit den Schülern in der Turnhalle eine große Party.

Seehausen l Der Sender MDR1 Radio Sachsen-Anhalt hatte die Einschüler in Sachsen-Anhalt wieder zu einem Malwettbewerb aufgerufen. Der stand unter dem Titel "Spiel und Spaß auf dem Schulhof". Zum einen sollten die Kinder ein Motiv ausmalen, das die beliebte Kinderfigur Theo Tintenklecks beim Spielen mit Kindern zeigt. Zum anderen konnten sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen und Bilder über ihren Schulhof malen. Die Grundschule Seehausen gehört mit zu den Gewinnern des Wettbewerbs, und der gestrige Besuch Theos in der Schule war die Belohnung dafür.

Um 10 Uhr begann eine große Party mit dem blauen Gesellen, zu der neben den Erstklässlern auch alle anderen Schüler eingeladen waren. Mit begeistertem Applaus wurden Theo und Moderatorin Tina Knop von den Kindern in der Turnhalle empfangen. Und schon begann die lustige und unterhaltsame Party, die natürlich auf die Weihnachtszeit zugeschnitten war. Theo Tintenklecks stellte sich einmal mehr als "Blauträumer" vor, dem sehr daran gelegen ist, die Welt für sich und die Kinder farbenfroher und abwechslungsreicher zu gestalten - und sei es nur in der Phantasie. Darum ging es ihm auch in seinem Programm, das wie immer von Spiel und Spaß, Musik, Tanz, gemeinsam gesungenen Liedern und - nicht zu vergessen - von vielen Rätselfragen geprägt war. Zum Beispiel: "Was ist ein möhrennasiger Kugeltopfler?" Der Schneemann natürlich - das Rätsel lösten die Kinder selbst nach kurzem Nachdenken. Dann galt es, Geräusche richtig zu erkennen. So wurden von der CD Eulenrufe, das Knistern eines Feuers und das Miauen einer Katze abgespielt. Diese Geräusche sollten dann einem Märchen zugeordnet werden. Bei der Lösung dieses Rätsels halfen Theo und Moderatorin Tina Knop den Schülern. "Hänsel und Gretel" lautete die richtige Antwort.

So ging es weiter mit dem "farbenfrohen" Programm, das so manche Überraschung zu bieten hatte und an dem die Kinder sichtlich ihre Freude hatten. Es war ein rundum gelungener Start in die Weihnachtsferien.

Bilder