Salzwedel l Am kommenden Wochenende ist in Salzwedel viel los. Der Radrenntag und der Hopfenmarkt inklusive verkaufsoffenem Sonntag stehen an. Dreh- und Angelpunkt wird der Rathausturmplatz sein. Am Sonntag, 28. April, wird Salzwedels Oberbürgermeisterin Sabine Danicke auf der dortigen Bühne den 10. Hopfenmarkt eröffnen.

Dann beginnt das Fassrollen. Mannschaften mit vier bis sechs Personen müssen ein 50-Liter-Bierfass aus Holz mehr als 1000 Meter rollen. Start ist An den Schrangen beim Drogeriemarkt Rossmann. Es geht über den Lohteich, Burgstraße, halbrum um den Burggarten, am Eingang zur Holzmarktstraße wird gewendet. "Ein kniffliger Punkt. Wenn du nicht aufpasst, ist das Fass im Graben gelandet", sagt Organisator Manfred Preuß. Ab 13 Uhr sollen die Sieger verkündet werden. Die Geschäfte der Innenstadt sind zudem von 13 bis 18 Uhr geöffnet. Tanzgruppen und Musik werden in der Zeit für Unterhaltung sorgen.

Radrennen startet am Sonnabend

Es gibt Erbsensuppe, Steak, Bratwurst und was zum Naschen. Ab Mittag werden Kutschfahrten für die ganze Familie durch die Stadt angeboten. Beim Maßkrugstemmen und Bierdeckelzielwerfen können die Salzwedeler und ihre Gäste Spaß haben.

Bereits tags zuvor am Sonnabend, 27. April, wird die Stadt voll. Dann startet der Salzwedeler Radrenntag. Los geht es um 10 Uhr an der Breiten Straße mit der Salzwedeler Friedensfahrt für die 4- bis 18-Jährigen. Für die Kleinsten gibt es gleich zu Beginn ein Bobbycar-Rennen. Dann starten die Radfahrer in den verschiedenen Altersklassen.

Alle Teilnehmer der Friedensfahrt machen bei einer Tombola mit. Hauptpreis ist ein Mountainbike. "Mitradeln lohnt sich", sagt Karl-Heinz Pollehn. "Es zählt der olympische Gedanke, auch wer Letzter wird, kann das Mountainbike gewinnen", so der Mitorganisator. Um 14 Uhr startet dann das Jedermann-Rennen. Es geht rund um die Sparkasse an der Wallstraße.

Mitorganisator Karl-Heinz Pollehn hofft auf gutes Wetter und viele Rennfahrer und Hobbyradler. "Wenn es mehr als 200 Teilnehmer werden, dann bin ich ein glücklicher Mensch", sagt er.

Wer noch mitfahren möchte, kann sich noch bis Freitagvormittag unter www.radsport09-salzwedel.de registrieren. Auch am Renntag kann sich ab 9 Uhr noch angemeldet werden.