Auch das kommende Jahr wird von Veranstaltungen auf der Wasserburg in Egeln geprägt sein. Museumsleiter Uwe Lachmuth gibt schon jetzt einen Einblick in den vollen Veranstaltungskalender der historischen Gemäuer.

Egeln. Das alte Jahr neigt sich dem Ende zu. Und Uwe Lachmuth, Leiter des Museums auf der Wasserburg, kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken, das voller Höhepunkte war. "Burgspektakel, Bauernmärkte, Open-Air-Veranstaltungen und auch die Burgweihnacht haben wieder zahlreiche Besucher nach Egeln gelockt", so Uwe Lachmuth.

Und auch im kommenden Jahr wird es wieder Veranstaltungen, Ausstellungen und zahlreiche Höhepunkte geben. "Wir haben auch im nächsten Jahr versucht, mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen ein breites Publikum anzusprechen", erklärt der Museumsleiter. Und neben den Aufführungen, Konzerten und Märkten lädt Museumsleiter Uwe Lachmuth jeden ersten Sonntag im Monat von Februar bis November als Burgherr Otto von Hadmersleben zur Burgführung ein. Je nach Witterung gibt es an diesen Tagen Kaffee und Kuchen auf dem Burghof oder in der Burgherberge.

Und obwohl das Museum auf der Burg bis zum 16. Januar Winterpause macht, heißt es nicht, dass nichts passiert in den alten Gemäuern. Kaum sind die Feiertage vorbei, findet am 15. Januar ein Ritteressen unter dem Motto: "Tafeln wie die Grafen" statt.

Am 22. Januar steht der Kabarettist Vicki Vomit wieder auf der Bühne im Romanischen Tonnengewölbe. "Diese Veranstaltung ist nichts für brave Bürger. Was Vomit in derb-deftiger Sprache in Reimform presst, ist sicher manchmal gemein, genau betrachtet aber nichts anderes als die Reflexion des alltäglichen Wahnsinns", erklärt Uwe Lachmuth weiter. Wer einmal so speisen möchte, wie es vor Jahren die Grafen und Ritter taten, kann dies am 26. Februar und 19. März tun.

Der erste Bauernmarkt findet 2011 pünktlich zum Osterfest statt. "Am 16. April bauen die Direktvermarkter wieder ihre Stände auf der Oberburg auf. Obst, Käse und Wurst werden angeboten", freut sich auch Uwe Lachmuth schon.

Ein weiterer Höhepunkt wartet bereits am 24. April auf zahlreiche Besucher. Im Rahmen des Kulturprojektes der Stadt Egeln gibt Squezzebox Teddy ein Konzert. Mit seiner Musik begeisterte er auch schon in diesem Jahr das Publikum auf der Wasser- burg.

Das Werbeatelier Wasserburg und die Egelner Linedancer "Wild Goats" laden am 25. Juni zum Country Open-Air mit "Little Rainbow" und DJ Henry ein. Dann verwandelt sich der Burghof wieder in eine große Tanzfläche, auf der nicht nur Profis das Tanzbein schwingen können.

Zahlreiche Besucher wird auch wieder der Kräuter- und Bauernmarkt am 10. Juli anlocken. "Schon im vergangenen Jahr verzauberte das Duo Capricio das Publikum in Egeln. Und auch in diesem Jahr wird es wieder eine Veranstaltung mit dem Duo geben. Am 23. Juli findet im Rahmen des Kulturprojektes der Stadt Egeln das Konzert Klassik trifft Rockklassik statt", erklärt Uwe Lachmuth.

Im Juli jagt ein Höhepunkt den anderen. Denn am 30. und 31. Juli findet das beliebte mittelalterliche Burgspektakel, das Liebhaber des Mittelalters aus allen Teilen Deutschlands in die Bodestadt lockt. Bereits am 13. August lädt dann der Förderverein der Wasserburg zum Irischen Burgabend ein. Band und Steppdancer sorgen für Stimmung.

Türen, die sonst verschlossen bleiben, öffnen sich am Tag des offenen Denkmals am 11. September. Es folgen Sonderführungen, verschiedene Ausstellungen, das Kabarett Schäferstündchen am 29. Oktober, Bauernmarkt am 12. November, irische Weihnacht, am 26. November und die Romantische Burgweihnacht am 11. Dezember. "Man sieht also, dass auch 2011 wieder Kultur pur für die Besucher der Wasserburg geboten wird", so Uwe Lachmuth.

www.wasserburg-egeln.de