"Zuhause – Zeig uns deine Welt" ist das Motto des 41. Internationalen Jugendwettbewerbs "jugend creativ" der Volksbanken und Raiffeisenbanken. Am 4. Oktober eröffnete Schirmherrin Dr. Kristina Schröder, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, den Wettbewerrb. Die Auftaktveranstaltung für die Altmark findet am kommenden Dienstag in der Volksbank Stendal statt.

Stendal. "Wir, Monrose, sind als Band natürlich viel auf Reisen, treffen ganz verschiedene Menschen, bereiten Auftritte und Shows vor. Das macht sehr viel Spaß. Doch nach einer Tour freuen wir uns immer auf Zuhause", schreiben die Mitglieder der bekannten Pop-Band. Sie gehören zu den prominenten Unterstützern des 41. Internationalen Jugenwettbewerbs "jugend creativ", der seit dem 4. Oktober deutschlandweit läuft.

Kinder und Jugendliche in Deutschland und Europa sind dabei aufgerufen, ihre Gedanken und Ideen zum Thema "Zuhause – Zeig uns deine Welt" in Bildern und erstmals auch in Kurzfilmen zum Ausdruck zu bringen. Das Kinderzimmer, ihre Freunde und Familie, eigene Welten und Heimatgefühle können dargestellt werden. In der Umsetzung haben die Schüler freie Hand. Traditionell wird der Wettbewerb auch in den Schulunterricht einbezogen. Viele Kunstlehrer engagieren sich und motivieren ihre Schüler zum Mitmachen. Es können gezeichnete, gemalte, fotografierte, collagierte und digital illustrierte Bilder eingereicht werden sowie ein bis zu zehnminütiger Kurzfilm wie zum Beispiel Animation, Reality, Dokumentation oder Experimentalfilm.

Die besten Kinder und Jugendlichen können nicht nur auf regionaler Ebene gewinnen, sondern auch Landes- und Bundessieger oder sogar internationaler Preisträger werden. Der Wettbewerb findet zeitgleich in Deutschland, Finnland, Frankreich, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und in Südtirol statt. Ansprechpartner in Stendal ist Anja Slotta. Sie ist telefonisch unter der Nummer (0 39 31) 25 11 11 02 erreichbar. Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Internetseite des Wettbewerbs.

www.jugendcreativ.de