Püggen (ue). Ein neues Ausstattungsdetail gefiel Gisela Ohlrich auf Anhieb: "Sogar mit Fußbeleuchtung", sage die Kantorin im Ruhestand erfreut, bevor sie zum ersten Mal wieder auf der Bank der Orgel in der Püggener Kirche Platz nahm.

Vor mehr als 20 Jahren war das Instrument letztmalig erklungen. In den zurückliegenden Wochen war das Instrument in der Werkstatt des Sienauer Orgelbaumeisters Jörg Dutschke restauriert worden (wir berichteten). Während des Gottesdienstes am zweiten Weihnachtstag konnte das erste Register wieder gespielt werden. Die Kirchengemeinde hofft, dass auch das Geld für die weiteren Restaurierungsschritte zusammenkommt, insgesamt sind 26 000 Euro erforderlich.

Am Sonntag erklangen Weihnachtslieder aus der Püggener Orgel, angefangen von "Lobt Gott ihr Christen alle gleich" über "Ich steh an deiner Krippen hier" und "Kommet ihr Hirten" bis hin zu "Oh du Fröhliche". "Wir freuen uns sehr, dass die Orgel in unserer Kirche wieder erklingt" waren sich Gisela Ohlrich undPfarrer Gottfried Vogel einig