Ilsenburg (jni) l Im Kloster Ilsenburg ist am Sonntag die neue Reihe Kunst im Kapitelsaal gestartet. Sie soll in loser Folge fortgesetzt werden. Das Eröffnungskonzert war schon ein Erfolg, bevor der Chor "Cantabile" aus Quedlinburg sang. Eine Stunde vor Beginn waren die ersten Besucher da, 40 Minuten später alle der 60 Sitzplätze besetzt. Und die Besucher strömten weiter. Viele kamen aus Ilsenburg, Wernigerode und aus Niedersachsen. Deshalb wurden noch etwa 40 Stühle aus benachbarten Gebäuden geholt, um möglichst allen Gästen einen Sitzplatz zu bieten. Vor dem Konzert begrüßte der Stiftungsvorsitzende Rainer Schule die Gäste. Er erinnerte an die Arbeiten im Winter, die es überhaupt erst ermöglichten, dass der Kapitelsaal mit seiner wunderschönen Akustik als Gastspielstätte genutzt werden kann.

Für das zweite Konzert gibt es ebenfalls schon einen Termin. Am Pfingstsonntag, 19. Mai, ist die Pianistin Catalina Huros in Ilsenburg zu Gast. Sie präsentiert Werke von Bach, Beethoven, Mozart und Schubert. Der Eintrit ist erneut frei.