Altenbrak (bfa). Korrigiert wird das Prozedere um den Eigentümerwechsel im Hotel und Jagdschloss Windenhütte.

Das Gasthaus mitten im Wald zwischen Altenbrak, Stiege, Allrode wird entgegen ersten Angaben (Ausgabe 18. November) nun doch nicht Ende November geschlossen, sondern bleibt weiter durchgängig zugänglich und für Gäste geöffnet, wie gestern mitgeteilt wurde. Geplante Umbauten seien zwar im Gespräch, müssten jedoch erst vorbereitet werden und sollen dann im nächsten Jahr starten.

Die Windenhütte mit Hotel und Restaurant bleibe damit trotz des Eigentümerwechsels auch über den November hinaus und in den nächsten Monaten ein Ausflugsziel für Gäste aus nah und fern. Besucher würden für die Fehlinformation um Verständnis gebeten, heißt es, und seien zu den Öffnungszeiten des Hauses weiter willkommen.