Rübeland (bfa). Mit der Vergabe von insgesamt sieben Klassifizierungen für junge und angehende Retter schloss die Ortsgruppe Rübeland der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Trainingssaison ab.

Drei Mitglieder konnten das Zertifikat als Rettungsschwimmer in Silber entgegennehmen, zwei die Urkunde als Juniorretter, und ein Mädchen sowie ein Junge erhielten das Seepferdchen-Zertifikat als Neulinge im Schwimmsport (s. auch Foto). Insgesamt habe die zehnköpfige Gruppe damit einen guten Stand erreicht, wie Leiter Dietmar Wiekert sagte.

Ein Dank geht an alle DLRG-Freunde und an das Team im Harzbad Benneckenstein, wo die Gruppe neben der Benn-eckensteiner regelmäßig übt.

"Nasser" Trainingsstart ist nun erst im Januar im Harzbad. Bis dahin ist aber nicht Pause, so Wiekert, sondern werden im Vereinsdomizil die Griffe und Kenntnisse zur Ersten Hilfe geübt.