Blankenburg. Der " Sternthaler " Weihnachtsmarkt in und vor dem Blankenburger Rathaus hält jedes Jahr zahlreiche Aktionen für groß und klein bereit. Neu ist zum Beispiel das Motiv des " Sternthalers " – der Erinnerungsmedaille, die seit Jahren im Rathauskeller geprägt werden kann. Die Vorderseite wird diesmal vom Großvaterfelsen geziert. Betreut wird die Prägewerkstatt einmal mehr vom Jugendzentrum Georgenhof.

Das Sammlerherz dürfte in diesem Jahr ganz besonders hoch schlagen, denn neben der aktellen Medaille werden auch alle neun Vorgänger wieder zu haben sein. Somit können sich alle Medaillenfreunde die komplette Sternthaler-Serie selber prägen oder auch von den Jugendlichen prägen lassen.

" Es ist uns gelungen, alle Werkzeuge zu beschaffen ", freut sich Axel Lundbeck. Das war allerdings gar nicht so einfach, da nicht alle Werkzeuge beim Hersteller, dem Kunstund Gewerbering Sachsen, vorhanden waren.

Das Montags-Programm des " Sternthaler Weihnachtsmarktes " beginnt heute um 15. 30 Uhr mit dem Auftritt der Mädchen und Jungen aus der Kindertagesstätte " Am Regenstein ". Sie präsentieren " Tanz um die Weihnachtszeit " auf der Bühne vorm Rathaus. Um 15. 50 Uhr wird der Weihnachtsmann höchstpersönlich erwartet. Ab 16 Uhr lädt wieder eine Märchentante in den Rathauskeller ein. Dort liest sie die Wunschgeschichten der Kinder.

weihnachtsmarkt-blankenburg. de