Hermsdorf (msc). Den Herbst in seinen schönsten Farben und Nuancen entdeckten in der vergangenen Woche die Hermsdorfer Börde-Grundschüler. Beim traditionellen Herbstfest stand nicht das Feiern, sondern die eigene Kreativität im Mittelpunkt. Herbstliche Lieder stimmten auf den Aktionstag rund um die bunte Jahreszeit ein. In der Werkstatt bastelteten die Kinder lustige Drachen, die bald den Bördehimmel erklimmen sollen. Für den Martinstag in der kommenden Woche fertigten die Schüler wunderschöne Laternen an. In der Küche buken kleine Köche Apfelkuchen und Kartoffelpuffer, im Ofen dufteten Bratäpfel, die die Küchenkinder anschließend den fleißigen Bastlern servierten.

Das Verfassen herbstlicher Gedichte, das Basteln bunter Herbstkränze und lustiger Igel aus Salzteig ergänzten das angebot. Jedes Kind konnte sich für zwei der vielen Stationen entscheiden. Und keiner hatte seine Entscheidung bereut. Schließlich konnte alle Herbstbastler ihre Kreationen zum Abschluss präsentieren, vorführen oder verkosten lassen.