Wolmirstedt (rms). Kurz vor Jahresende ist beim OK-Live-Ensemble noch keine Zeit zum Ausruhen. "Bei Weihnachtsfeiern der Unternehmen haben wir noch eine Reihe Auftritte. Besonders unsere Artisten werden als Einzelgruppen gern verpflichtet", sagt Rebecca Schulz, Geschäftsführerin und Vorsitzende des Vereins.

Bislang gab es allerdings ein Handicap. Die Gruppe "Happy Marines" und Kautschukartistin Nicole nutzten gemeinsam ein Requisit. Deshalb konnten sie nie parallel auftreten. Doch damit ist es ab sofort vorbei. Die Stahlbaufirma Heinrich hat einen zweiten Tisch hergestellt und gestern übergeben. "Unser Unternehmen unterstützt das OK-Live-Ensemble von Beginn an. Ich persönlich bin immer wieder erstaunt, was die Kinder und Jugendlichen unter fachlicher Anleitung lernen. Und ich ziehe meinen Hut vor allen, die ihre Freizeit opfern, um andere Menschen mit Gesang, Tanz und Artistik zu unterhalten", begründet Geschäftsführer Matthias Heinrich sein jüngstes Sponsoring. Der Tisch, etwa 80 mal 120 Zentimeter groß, wurde aus Stahlrohr zusammengeschweißt und pulverbeschichtet. Und er ist für den Transport zerlegbar.

Rebecca Schulz bedankte sich im Namen des Ensembles für das vorweihnachtliche Geschenk auf besondere Weise. Am 22. Dezember wird der Tisch zur Weihnachtsfeier der Stahlbaufirma mit einer Kautschukdarbietung erstmals zum Einsatz kommen. Nicole wird sich auf dem guten Stück verbiegen wie eine Schlange und die Zuschauer sicher in Erstaunen versetzen.