Zerbst. Nach recht milden Novembertagen geht es nun auf den Winter zu. Auch das Auto muss für diese Jahreszeit entsprechend gewappnet sein. Wer bei Eis und Schnee halbwegs sicher fahren will, muss auf Winterreifen wechseln.

Einen genauen und richtigen Zeitpunkt dafür gibt es nicht. "Dann, wenn das Wetter schlecht wird", sagt Gisela Achilles, stellvertretende Innungsobermeisterin der Kfz-Innung Zerbst und fügt an: "Ende November hat sich als Zeitraum für den Reifenwechsel bewährt." Die recht warmen letzten Tage haben keinen Gedanken an Winterreifen aufkommen lassen, denn "zu warme Temperaturen oder Sonnenstrahlen sind für diese Reifen nicht gut", weiß Achilles. Doch zum Wochenstart zeigte sich der November in gewohnter Manier – Regen, Wind, Temperaturen unter 10 Grad Celsius.

Noch besteht keine Winterreifenpflicht, doch für Achilles wäre es ein sinnvolles Gesetz. "Für die eigene Sicherheit absolut empfehlenswert. Allerdings solange nichts passiert, wird auch niemand etwas sagen." Dennoch rät die stellvertretende Innungsobermeisterin eindringlich zu Winterreifen. "Es gab mal den Fall, dass nach einem Unfall der Unschuldige eine Teilschuld bekam, weil er laut Gutachter die falschen Reifen aufgezogen hatte", nennt sie ein Beispiel.

Viele scheinen den Ratschlägen von Achilles schon jetzt zu folgen denn die Nachfrage ist momentan so hoch, dass die Firmen mit der Lieferung von Neureifen nicht hinterherkommen. "Wenn die Reifen zuhause gelagert werden, merken die Kunden oft erst im Winter, dass sie eigentlich neue brauchen und das könnte in diesem Jahr zu einem Problem führen", bemerkt Achilles. Reifen, die am 6. September bestellt worden, sind noch nicht eingetroffen.

Dass Notwendigkeit besteht, zeigen die Prognosen des Deutschen Wetterdienstes in Magdeburg. "In der nächsten Woche werden die Temperaturen weiter sinken, sodass am Tage zwischen 0 und fünf Grad Celsius zu erwarten sind und sich in der Nacht erster Frost bildet", sagt Sabine Kaunert. Nach derzeitigen Entwicklungen rechnet sie mit dem ersten Schneefall Ende November – spätestens dann sollten Autofahrer an ihre Sicherheit denken und auf Winterreifen unterwegs sein.