Magdeburg (pl). Mit Pfefferspray wehrte sich am vergangenen Freitag eine 27-jährige Magdeburgerin erfolgreich gegen zwei Räuber. Wie die Polizei am heutigen Sonntag mitteilte, hatte die junge Frau gegen 21 Uhr gerade ihr Fahrrad in einem Fahrradraum in der Lübecker Straße in Magdeburg abgestellt, um zur Arbeit zu gehen, als zwei unbekannte Männer an sie herantraten und ihr Handy verlangten. Dies verweigerte die 27-Jährige und setzte ihren Weg durch einen Durchgang zur Ankerstraße fort.

Einer der Räuber wollte sie am Weitergehen hindern und riss ihre Schulter herum. Daraufhin zückte die Frau ihr Pfefferspray, wehrte die Räuber ab, flüchtete zur ihrer Arbeitsstelle und alarmierte die Polizei.

Nach Aussage der 27-Jährigen waren beide Täter etwa 1,80 Meter groß, schlank und trugen dunkle Kapuzenshirts. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer (0391) 5461091 zu melden.