EIL

Landkreis Osnabrück

68-jähriger Radfahrer nach Verkehrsunfall in Lebensgefahr

Von dpa Aktualisiert: 03.07.2022, 10:45
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz.
Ein Rettungswagen fährt zu einem Einsatz. Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Bad Laer - Ein Radfahrer ist bei einem Verkehrsunfall in Bad Laer im Landkreis Osnabrück lebensgefährlich verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte der 68-Jährige am Samstagabend an einer Straße kurz gehalten, dann aber die Vorfahrt missachtet und die Fahrbahn überquert, wie die Behörde am Sonntag mitteilte. Dabei stieß er mit einem Auto zusammen. Die 22 Jahre alte Fahrerin des Wagens versuchte zu bremsen und auszuweichen, konnte den Zusammenprall aber nicht verhindern. Mit schwersten Verletzungen kam der Mann per Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus, auch am Sonntagmorgen war er noch in Lebensgefahr.

Die Autofahrerin und ihre beiden Mitfahrer wurden nicht verletzt. Die Staatsanwaltschaft beschlagnahmte Auto und Fahrrad. Dem 68-Jährigen wurde zudem eine Blutprobe entnommen, weil der Verdacht auf Alkoholeinfluss besteht.