1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Fußball: Auf dem Flughafen: Leipziger Raum für Heim-EM nominiert

EIL

Fußball Auf dem Flughafen: Leipziger Raum für Heim-EM nominiert

Den Flug hat er wohl gerade noch bekommen. David Raum ist bei der Heim-EM dabei. Benjamin Henrichs muss sich noch gedulden.

Von dpa Aktualisiert: 15.05.2024, 17:37
Leipzigs Benjamin Henrichs (l) und David Raum reagieren auf dem Platz.
Leipzigs Benjamin Henrichs (l) und David Raum reagieren auf dem Platz. Hendrik Schmidt/dpa

Leipzig - David Raum ist erwartungsgemäß für die Heim-Europameisterschaft nominiert worden. Auf dem Instagram-Kanal der deutschen Fußball-Nationalmannschaft verkündete eine Fluggesellschaft am Mittwoch die Berufung des linken Verteidigers. Für den 26-Jährigen von RB Leipzig, der bisher 20 Länderspiele bestritten hat, wird es nach der WM 2022 das nächste große Turnier.

„Dass dieses Jahr die Nominierungen ein bisschen spezieller sind, finde ich eine schöne Geschichte. Natürlich wussten wir schon mit ein wenig Vorlauf, dass es so ablaufen wird, aber nicht, wie genau es bekannt gegeben wird. Eine super Idee mit der Verkündung am Flughafen“, sagte Raum. Die EM sehe er als großes Highlight: „Es ist wahrscheinlich die letzte Chance in meiner Karriere nochmal ein Turnier zu Hause zu spielen.“

Dagegen muss sich Benjamin Henrichs noch gedulden. Der Defensiv-Allrounder ist der zweite ernsthafte EM-Kandidat der Sachsen, kann auf beiden Außenverteidiger-Positionen und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Henrichs wird von Bundestrainer Julian Nagelsmann voraussichtlich am Donnerstag in den EM-Kader berufen.

Raum spielt seine bisher stärkste Saison für RB Leipzig. Nach einem zähen ersten Jahr hat sich der Franke etabliert und in dieser Bundesliga-Saison bereits zehn Tore vorbereitet. Raum ist der 17. Spieler, der in das EM-Aufgebot berufen wurde. Er wird auf seiner Position mit dem Stuttgarter Maximilian Mittelstädt um einen Platz in der Startelf kämpfen.