Aufgespießt

Bier aus Abwasser – schmeckt das?

Brauerei kürzt den ewigen Kreislauf der Elemente radikal ab

Von Axel Ehrlich 20.11.2022, 15:06
Einem Bier sieht man meist nicht an, woraus es hergestellt wurde. Zum Glück gibt es das Reinheitsgebot, aber das gilt nicht überall.
Einem Bier sieht man meist nicht an, woraus es hergestellt wurde. Zum Glück gibt es das Reinheitsgebot, aber das gilt nicht überall. Foto: dpa

Das Leben als ewiger Kreislauf. Essen und trinken, verdauen, ausscheiden. Und schon geht alles wieder von vorne los. Natürlich sind wir uns dieser ständigen Anreihung der immer gleichen Wiederholung seit Kindheit bewusst. Mir fällt da zum Beispiel dieser nicht druckbare, sich reimende Sinnspruch aus den 1970ern ein: Hackepeter wird xxxxx später. Bringt das Thema auf den Punkt.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.