1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Aufgespiesst
  6. >
  7. Aufgespießt: Eine Echse namens Iron Maiden

AufgespießtEine Echse namens Iron Maiden

Peruanischer Urwaldlurch nach Rock-Musiker benannt. Aber warum?

Von Axel Ehrlich 11.02.2024, 14:18
Heavy-Metal-Echse.
Heavy-Metal-Echse. Foto: AFP

Eigentlich heißt er ab sofort Bruce Dickinson, der Lurch. Wie der Sänger der britischen Heavy-Metal-Band Iron Maiden. Das Krabbeltier hatte bisher keinen Namen, wurde erst kürzlich im Regenwald von Peru entdeckt. Bruce Dickinson heißt schon seit 65 Jahren, also seit seiner Geburt, Bruce Dickinson.

Grün-orangener Körper, ziemlich kurze Beine – so sieht das Viech aus. Äußere Ähnlichkeiten zwischen Musiker und Eidechse scheinen nicht der Grund für die Namenspatenschaft zu sein. Auch, ob unter den Echsen-Forschern glühende Iron-Maiden-Fans sind, ist nicht bekannt. Insgesamt jedoch sind Iron Maien im Peru außerordentlich populär.

Ungefähr wie Rammstein in Deutschland. So könnte später mal eine noch zu entdeckende neue Nashornart heißen. Ein Tier, das man nach Dieter Bohlen benennen könnte, ist jedoch auch unter maximalem Einsatz jeglicher Phantasie-Reserven nicht vorstellbar.