Aufgespießt

Mega-Rührei auf der Autobahn

Unfreiwilliger Rekordversuch mit 200000 frischen Eiern

Von Axel Ehrlich 15.06.2021, 05:30
EMega-Rührei: Ein Lastwagen hatte in schleswig-Holstein seine Fracht über die ganze Autobahn verteilt.
EMega-Rührei: Ein Lastwagen hatte in schleswig-Holstein seine Fracht über die ganze Autobahn verteilt. Symbolfoto: imago

Wer im Internet nach Rekordmeldungen im Zusammenhang mit Eiern sucht, wird schon nach ein paar Mausklicks fündig. Zum Beispiel das größte Omelett der Welt: Hier haben Köche in Ankara vor elf Jahren aus 110000 Eiern (und 432 Litern Öl) ein Superlativ-Rührei zusammenfabriziert. 2012 behaupteten die Bewohner des portugiesischen Dorfes Ferreira do Zezer, das wirklich weltgrößte Omelett hergestellt zu haben. Bei der Zutaten-Angabe eierten sie ganz schön rum. Mit der Zahl „über 100000 Eier“ blieben sie eher vage.

Der wahre und aktuelle Rekord gebührt vermutlich einem Lkw-Fahrer aus Schleswig-Holstein. Der haute gestern gleich 200000 Eier in die Pfanne. Also eher auf die Fahrbahn der A21. Und das auch nicht wirklich freiwillig.

Sein Laster war außer Kontrolle geraten und umgekippt. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt. Da so früh am Morgen die Fahrbahn noch nicht richtig heiß war, wurde es auch nichts mit gut durchgebratenem Rührei. Die Feuerwehr musste den Schlabber mühsam entsorgen. Der Rekordversuch gilt also vermutlich nicht.