1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Aufgespiesst
  6. >
  7. Aufgespießt: Wildschwein verletzt Autofahrer an Tankstelle

EIL

AufgespießtWildschwein verletzt Autofahrer an Tankstelle

Polizei löst Fahndung aus - und findet Tier nicht

28.01.2024, 18:57
Wildschwein als wilde Sau.
Wildschwein als wilde Sau. Foto: dpa

Wilde Sau in Stuttgart: Nicht nur, dass am Samstag bei der Polizei in der Schwaben-Hauptstadt mehrere Anrufe wegen eines freilaufenden Wildschweins in der Innenstadt eingegangen sind. Es kam noch schlimmer: Ein 77-jähriger Autofahrer wurde an einer Tankstelle im Stuttgarter Südwesten überfallen – von einem Borstenvieh!

Im Gegensatz zu einem „normalen“ Tankstellen-Überfall ging’s aber nicht um Geld, obwohl das Schwein seine scharfen Waffen einsetzte: Es biss den Senior derart heftig, dass er ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

Wie die Polizei gestern einräumte, sei der Angreifer „trotz intensiver Fahndung unter Einbindung des Tiernotdienstes“ nicht ermittelt worden. So steht denn auch nicht fest, ob das Tier aus der Innenstadt jenes von der Tankstelle ist. Ob ein Überwachungsvideo der Station helfen könnte, dieses Schwein zu identifizieren? Das nächste Aktenzeichen XY ungelöst könnte interessant werden.  Siegfried Denzel