Kriminalität

Biomarkt in Hamburg-Eimsbüttel überfallen: Täter flüchtig

Von dpa 17.09.2021, 06:36 • Aktualisiert: 18.09.2021, 21:59
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Jens Büttner/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Hamburg - Ein Unbekannter hat am Donnerstagabend in Hamburg-Eimsbüttel einen Biomarkt überfallen und ist danach geflüchtet. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Mann kurz nach 20 Uhr den Markt betreten und einen 21-jährigen Angestellten zur Herausgabe von Geld aufgefordert. Dabei soll er auch eine Waffe gezeigt haben. Der Angestellte öffnete daraufhin die Kasse, und der Täter erbeutete laut Polizei einen niedrigen vierstelligen Betrag. Die Polizei fahndete noch am Abend nach ihm, auch mit einem Hubschrauber. Bislang konnte nach Angaben der Polizei jedoch kein Verdächtiger gefasst werden.