Fußball

Bremen will mit Mittelfeld-Überraschung Schmidt verlängern

Von dpa 16.09.2021, 14:38 • Aktualisiert: 17.09.2021, 19:55
Werders Niklas Schmidt am Ball.
Werders Niklas Schmidt am Ball. Carmen Jaspersen/dpa/archivbild

Bremen - Fußball-Zweitligist Werder Bremen will den Vertrag mit seinem Mittelfeldspieler Niklas Schmidt verlängern. „Wir sind im Austausch. Ich habe bereits mit seinem Berater gesprochen. Es ist natürlich ein Thema“, sagte Clemens Fritz, Leiter Profi-Fußball, am Donnerstag bei der Pressekonferenz zum Nordderby gegen den Hamburger SV. Auch Schmidt kann sich einen Verbleib an der Weser gut vorstellen. „Ich würde sehr gerne für einen so großen Verein weiterspielen“, sagte er in einem „kicker“-Interview. Der Vertrag des Offensivspielers läuft nach dem Ende dieser Saison aus.

Der 23-Jährige, der in den vergangenen zwei Jahren beim VfL Osnabrück spielte, galt vor der Saison eigentlich als Kandidat für einen Weggang, bestätigte Sportchef Frank Baumann. Unter Trainer Markus Anfang blühte Schmidt allerdings auf, ist jetzt unumstrittener Stammspieler und kam in den bisherigen Partien bereits auf einen Treffer und vier Vorlagen. „Er hat seine Chance genutzt. Er soll sich jetzt erstmal komplett auf den Fußball konzentrieren“, sagte Fritz.