Dax schließt nach mauen Wirtschaftsdaten tief im Minus

Frankfurt/Main (dpa) - Überwiegend schwache US-Konjunkturdaten und ein zunehmend trübes Geschäftsklima in der Eurozone haben die Dax-Anleger ernüchtert. Hinzu kamen neue Sorgen um Italiens Finanzsektor. Der deutsche Leitindex schloss mit einem kräftigen Abschlag von 2,44 Prozent auf 9639 Punkte. Der Kurs des Euro stieg: Die Europäische Zentralbank setzte den Referenzkurs auf 1,0903 US-Dollar fest.