FDP: Annäherung im Handelsstreit gut

Berlin (dpa) - Die FDP hat die Annäherung zwischen der EU und den USA im Handelsstreit als ein positives Signal gewürdigt. Ob die Vereinbarungen belastbar seien, "wird sich erst noch zeigen müssen". US-Präsident Donald Trump "hat sich in der Vergangenheit zu häufig als unberechenbar erwiesen", sagte der stellvertretende Vorsitzender der FDP-Fraktion, Alexander Graf Lambsdorff, der dpa. Trump und EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker vereinbarten bei einem Krisentreffen im Weißen Haus überraschend, Gespräche über die Abschaffung von Zöllen auf Industriegüter beginnen zu wollen.