Brände

Feuerwehrmann verhindert größeren Brand auf Parkplatz

Von dpa 19.09.2021, 10:45 • Aktualisiert: 20.09.2021, 22:59

Göppingen - Ein Feuerwehrmann hat in seiner Freizeit einen größeren Brand auf einem Parkplatz in Göppingen verhindert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war eine Seniorin zuvor beim Wenden mit dem Automatikgetriebe ihres Wagens nicht zurechtgekommen und mit zwei abgestellten Autos zusammengestoßen. Zu allem Überfluss sei im Motorraum ihres Wagens dann noch ein Feuer ausgebrochen. Der in der Nähe wohnende Mann wählte den Notruf, half der Seniorin aus dem Wagen und hielt den Brand mit einem Feuerlöscher in Schach. Ihm sei zu verdanken, dass das Feuer nicht auf weitere Autos überging.

Hinzugerufene Feuerwehrleute löschten die Flammen schließlich. Durch die Hitze wurden am Samstagnachmittag zwei weitere Autos beschädigt. Verletzt wurde aber niemand. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen der Polizei auf etwa 50.000 Euro. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar.