Handball

Kieler streben zweiten Sieg in der Champions League an

Von dpa 21.09.2021, 17:38 • Aktualisiert: 22.09.2021, 21:09
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen.
Ein Handballspieler hält den Spielball in den Händen. Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Kiel - Die Handballer des THW Kiel wollen heute Abend (20.45 Uhr/DAZN und ServusTV) den zweiten Sieg im zweiten Spiel in der Vorrunde der Champions League einfahren. Zu Gast in der Kieler Arena ist der norwegische Meister Elverum HB. Die Partie gegen die Skandinavier, die vom ehemaligen THW-Spieler Börge Lund trainiert werden, ist ein Novum für die Kieler. Bislang haben sich die beiden Teams noch nie gegenübergestanden.

Mit einem Sieg über Elverum können die „Zebras“ ihren Anspruch untermauern, als Erster oder Zweiter der Vorrundengruppe A direkt das Viertelfinale zu erreichen. Personell hat THW-Coach Filip Jicha, der seinen Spielern nach dem 33:23 im 105. Schleswig-Holstein-Derby gegen die SG Flensburg-Handewitt einen freien Tag gegeben hatte, keine Sorgen.