1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Internationales: Kulturschaffende wollen globalen Austausch stärken

EIL

Internationales Kulturschaffende wollen globalen Austausch stärken

Von dpa 16.05.2024, 13:16
Ein Orchester spielt in der Oberkirche St. Nikolai in Cottbus (Brandenburg).
Ein Orchester spielt in der Oberkirche St. Nikolai in Cottbus (Brandenburg). Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa

Potsdam - Brandenburgs Kulturschaffende wollen in den kommenden Jahren den globalen Austausch in vielen Bereichen verstärken. Gefördert durch das Kulturministerium werde man ab diesem Jahr die Laufzeit für künstlerische und kulturelle Projekte unter dem Motto „Welten verbinden“ auf zwei Jahre verlängern, sagte eine Sprecherin vom „Kulturland Brandenburg“ am Donnerstag. So werde eine tiefere Auseinandersetzung mit verschiedenen Themen und eine engere Vernetzung zwischen den Akteuren möglich.

In diesem Jahr sollen demnach 27 Projekte mit mehr als 200 Veranstaltungen an über 40 Orten gefördert werden. Die Projekte finden in Brandenburg, Polen, der Ukraine sowie in Österreich und Kanada statt. Sie können dabei jeweils mit bis zu 30.000 Euro gefördert werden, so die Sprecherin. Als eines der Highlights nannte sie ein Kunstfestival am 7. Juni in Brandenburg an der Havel mit Musikauftritten, Videoinstallationen und Führungen.