Kriminalität

Schüssen auf zwei Busse: 1000 Euro Belohnung für Hinweis

Von dpa 17.09.2021, 15:25 • Aktualisiert: 18.09.2021, 21:59
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium.
Ein Schild mit der Aufschrift "Polizei" hängt an einem Polizeipräsidium. Roland Weihrauch/dpa/Symbolbild

Hamburg - Nach den Schüssen auf zwei Busse in Hamburg-Neuwiedenthal hat die Hamburger Hochbahn eine Belohnung von 1000 Euro bei der Suche nach dem Täter ausgelobt. Durch die Schüsse seien am Dienstagnachmittag mehrere Scheiben der beiden mit Fahrgästen besetzten Linienbusse beschädigt worden, teilte die Polizei am Freitag mit. Personen kamen nicht zu Schaden. Die Belohnung soll es für den Hinweis geben, der zur Ergreifung des Täters führt.