Krebsdiagnose bei yOUtuBE-sTAR

"Von Maden befallen": Krebskranker Philipp Mickenbecker schockt mit Loch in der Brust

"The Real Life Guys"-Star Philipp Mickenbecker ist unheilbar krank. Im September erhielt der 24-jährige YouTuber seine dritte Krebsdiagnose im Endstadium. 

Von Samantha Günther 4.5.2021, 11:13
Vor über einem halben Jahr erfuhr der deutsche Youtube-Star Philipp Mickenbecker, dass er zum dritten Mal an Krebs erkrankt ist.
Vor über einem halben Jahr erfuhr der deutsche Youtube-Star Philipp Mickenbecker, dass er zum dritten Mal an Krebs erkrankt ist. Screenshot Instagram Philipp Mickenbecker https://www.instagram.com/life.lion.official/

Darmstadt. Es ist ein herzzerreißender Schicksalsschlag, den der YouTuber Philipp Mickenbecker mit seiner Fangemeinde teilt. Seit Jahren kämpft der erst 24-Jährige gegen Lymphdrüsenkrebs. Zweimal hatte Mickenbecker diesen bereits besiegt.

Im September 2020 dann die traurige Nachricht: Der Influencer, bekannt geworden durch wilde Stunts gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Johannes, bekommt seine dritte Krebsdiagnose - im Endstadium.

Die Ärzte gaben ihm nur noch drei Tage bis drei Monate zu leben. Über ein halbes Jahr später kämpft Mickenberger tapfer weiter und gibt seinen YouTube-Followern regelmäßige Gesundheitsupdates, um sie auf dem Laufenden zu halten. In öffentlichen TV-Auftritten und auf seinem YouTube-Kanal Life Lion mit rund 172.000 Abonnenten spricht der Video Creator offen über die Folgen seiner Erkrankung. Sein letztes Update ist keinesfalls etwas für Zartbesaitete.

Der Tumor wächst immer weiter

Am vergangenen Sonntag hat der The Real Life Guys-Star eine Wunde am Oberkörper, verursacht durch einen Tumor in seiner Brust und Schulter, erstmals gezeigt. "Das wird das ekligste Gesundheitsupdate überhaupt", beginnt Philipp in seiner Videobotschaft.

Mickenbecker ist es wichtig, seine Fans auf dem Laufenden zu halten und nicht immer so zu tun, als sei alles perfekt.
Mickenbecker ist es wichtig, seine Fans auf dem Laufenden zu halten und nicht immer so zu tun, als sei alles perfekt.
Screenshot Instagram Philipp Mickenbecker https://www.instagram.com/life.lion.official/

Scheinbar unbemerkt habe eine Fliege in dieser offenen Wunde ihre Eier gelegt. Das grausame Resultat: Das Loch im Brustkorb unter dem Verband war von zahlreichen Maden befallen. Dass etwas nicht stimmt, merkte Philipp, als er plötzlich stärkere Schmerzen als je zuvor verspürte: "Ich hab noch nie so schlimme Schmerzen gehabt", so der 24-Jährige selbst. Im wohl "ekelhaftesten Gesundheitsupdate" scheut der YouTuber nicht davor, Fotos und Videoausschnitte der befallenen Wunde zu zeigen, warnt jedoch vor den expliziten Inhalten.

Arzt befreit Mickenbecker von Maden

Sein Arzt musste schließlich etliche Maden und Würmer mit einer Pinzette aus der Wunde entfernen. "Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie ekelhaft das war. Vor allem, wenn man halt spürt, dass im eigenen Körper lauter Maden rumkrabbeln und du halt richtig spürst, wie die in dir drinnen sind", schildert der YouTube-Star weiter. 

Mit einem Mittel schwemmte sein Arzt die Würmer aus seiner Wunde. Selbst als Mickenbecker im Wartezimmer saß, krochen noch die ekligen Tiere vereinzelt aus seinem Verband hervor. "War schon echt ein sehr, sehr interessantes Erlebnis", schüttelt er lächelnd den Kopf.

"99 Prozent der Tage geht es mir bestens."

Philipp Mickenbecker

Der erfolgreiche YouTuber ist für seine positive Einstellung bekannt: "99 Prozent der Tage geht es mir bestens", erzählt der 24-Jährige in einem seiner Gesundheitsupdates. Der Glauben an Gott schenkt ihm Kraft und Hoffnung. Inspiriert ist er vor allem  von der Hiobs-Geschichte aus der Bibel, bei der Hiobs Körper ebenfalls von eiternden Geschwüren und Würmern geplagt war. Auch er verlor nicht dabei seinen Glauben an Gott: "Ich hoffe ihr betet für mich, wir bräuchten schon ein kleines oder ein großes Wunder, damit ich gesund werde."