RTL-Show „Ich bin ein Star ..“

Christin Okpara: RTL tauscht Dschungelkandidatin aus - hat sie ihren Impfpass gefälscht?

"Ich bin ein Star - holt mich hier raus! Für das umstrittene Realitiy-Sternchen Christin Okpara ist das große Dschungelabenteuer bereits vorbei, bevor es überhaupt begonnen hat. Der Sender hat sie kurzerhand durch eine Ersatzkandidatin ersetzt - und zwar mit dieser.

14.01.2022, 13:17 • Aktualisiert: 20.01.2022, 14:43
Christin Okpara wollte eine wichtige Rolle im Kampf um die RTL-Dschungelkrone spielen. Daraus wird nun aber nichts.
Christin Okpara wollte eine wichtige Rolle im Kampf um die RTL-Dschungelkrone spielen. Daraus wird nun aber nichts. (Foto: imago images/gartner)

Köln/DUR/mad - Realitiy-TV-Sternchen Christin Okpara wird doch nicht mit in den RTL-Dschungel ziehen. Noch vor dem Start der TV-Show hat der Sender die Kandidatin ausgetauscht. Der Grund seien „Unstimmigkeiten zu ihrem Impfstatus“, heißt es dazu von RTL als Erklärung. Diese seien so kurz vor dem Start nicht mehr aufzuklären gewesen. Der Sender hat direkt reagiert und die Influencerin sofort ersetzt.

„Es gehe nicht darum, ob Christin geimpft ist, oder nicht“, heißt es im Bericht von RTL. Die Unstimmigkeiten würden ausreichen, um sofort Konsequenzen zu ziehen. Es stehe der Verdacht im Raum, dass Okpara bewusst falsche Aussagen gegenüber der Produktion getroffen habe. Aus diesem Grund werde sie nicht am Dschungelcamp 2022 teilnehmen. In einem Bericht von Promiflash heißt es sogar: Okpara solle mit einem gefälschten Impfpass gereist sein.

Und der Sender zauberte auch direkt einen geeigneten Ersatz aus dem „Hut“.  Für die 25-jährige Christin Okpara wird nun Jasmin Herren in der Jubiläumsstaffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" am Lagerfeuer sitzen. Die 43-Jährige ist die Witwe des im April 2021 verstorbenen Schauspielers und Entertainers Willi Herren (†45), mit dem sie seit 2018 verheiratet war. Willi Herren kämpfte im Jahr 2004 als Kandidat um die Krone der RTL-Dschungelkönigs und das damit verbundene Preisgeld.