Ninja Warrior Germany

Jescher Heidl verletzt sich bei RTL-Show schwerer als zunächst angenommen

Der Ninja-Warrior-Germany-Teilnehmer Jescher Heidl hat sich bei der RTL-Show schwer verletzt. In einem Instagram-Video machte er die Verletzung öffentlich.

Von Martin Weigle

Köln. Schock bei den Zuschauern der RTL-Show Ninja Warrior Germany: Der bei den Fans der Show, beliebte Athlet und Teilnehmer Jescher Heidl hat sich bei der am Sonntag ausgestrahlten Folge schwerer verletzt, als zunächst angenommen.

Heidl war in der Allstar-Ausgabe der Sendung nach einem Sprung auf die Matte unglücklich aufgekommen und hat sich den Fuß verdreht. Ein Showarzt schloss anfangs einen Knochenbruch aus, konnte aufgrund der Schwellung aber keine genaue Diagnose abgeben. 

Einen Tag später dann die Ernüchterung: Die Verletzung ist viel schwerer, als zunächst angenommen. Wie das Magazin Promiflash berichtet, hat Heidl bekanntgegeben, dass er sich bei der Bewältigung des Ninja Warrior Parcours einen dreifachen Knochenbruch im Sprunggelenk zugezogen hat.

Die Aufzeichnung der Show liegt inzwischen zwei Monate zurück. In einem Instagram-Video, dass der Fitnesstrainer noch während der Ausstrahlung teilte, zeigte er laut Promiflash seinen dick eingegipsten Fuß und machte die Verletzung öffentlich.

Heidl hat betreits mehrmals an der Sport-Show teilgenommen. Unter anderem war mit seinem Bruder Manasse und seiner Schwester Mercy von Trentini als Geschwisterteam am Start. Wie lange Heidl mit der Verletzung noch zu kämpfen hat, blieb offen. Er sagte laut Promiflash ab, dass er gestärkt aus dieser Situation herausgehen werde.