"Wer wird millionär"

Mit Corona infiziert: Wie geht es TV-Moderator Günther Jauch? 

"Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen", der TV-Moderator sprach am Mittwochabend in der Stern TV-Sendung per Videoschalte über seine Corona-Erkrankung.

Von Samantha Günther

Potsdam. Es war ein Schock für viele Günther Jauch-Fans. Ihr Lieblings-Fernsehmoderator musste seinen Auftritt bei der RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" am vergangenen Samstagabend wegen einer Corona-Infektion absagen. Jauch war dadurch erstmals seit mehr als 30 Jahren krankheitsbedingt ausgefallen. Wie geht es den 64-Jährigen mit der Corona-Erkrankung heute? 

"Ich denke mal, ich habe einen mittleren Verlauf gehabt, mit Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen."

Günther Jauch

"Ich denke mal, ich habe einen mittleren Verlauf gehabt, mit Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, Schnupfen", erklärte Jauch Stern-TV-Moderator Steffen Hallschka während der Videoschalte am Mittwochabend. Auch fehle ihm der Geschmacks- und Geruchssinn. Dennoch wirkt Jauch bei der "Stern TV" -Videoschalte sichtlich erholt und ergänzt, dass es aber kein Vergleich sei mit den Menschen, die mit der Lunge Probleme bekommen haben.

Günther Jauch fällt Samstag zum zweiten Mal aus

Auch bezeichnet der "Wer wird Millionär"-Moderator im Interview seine Corona-Erkrankung in Zusammenhang mit seinem Gesicht für die Impfkampagne der Bundesregierung als "Blödes Timing": „weil manche den Kurzschluss gemacht haben, 'oh, der hat sich impfen lassen und danach hat er Corona bekommen' was natürlich völliger Unsinn ist.“ Als das Bild mit dem "Pflasterchen" aufgenommen wurde, war Jauch noch nicht gegen das Coronavirus geimpft. Doch sobald der 64-Jährige an der Reihe ist, will er das nachholen, "da er am eigenen Leib erfahren musste, dass man diese Krankheit ernst nehmen muss".

Günther Jauch ist zum Moderator der RTL-Show «Denn sie wissen nicht, was passiert» bestimmt worden. Der mit Corona infizierte Fernsehmoderator Günther Jauch fällt am 17.04.2021 ein zweites Mal bei der RTL-Liveshow «Denn sie wissen nicht, was passiert» aus. 
Foto: Stefan Gregorowius/TVNow/dpa 

Bereits am Mittwochabend kündigte Günther Jauch bei "Stern TV" an, dass er am kommenden Samstag erneut passen muss. Noch bis Sonntag ist der in Potsdam lebende Moderator in häuslicher Quarantäne. Am Freitag will er sich einem zweiten Coronatest unterziehen. "Ich bin einer von über drei Millionen Corona-Infizierten in Deutschland und kuriere meine Covid-19-Erkrankung bis zum Ende der häuslichen Isolierung zu Hause aus", so Jauch im "Stern TV"-Interview.