1. Startseite
  2. >
  3. Panorama
  4. >
  5. Statistik: Valentinstag nicht mehr beliebtester Hochzeitstag im Februar

EIL

StatistikValentinstag nicht mehr beliebtester Hochzeitstag im Februar

Von dpa 13.02.2024, 11:27
Ein sogenanntes Liebesschloss mit der Aufschrift "Anna & Kai 2.2.22" hängt an einer Brücke.
Ein sogenanntes Liebesschloss mit der Aufschrift "Anna & Kai 2.2.22" hängt an einer Brücke. Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild

Halle - Der Valentinstag ist in Sachsen-Anhalt seit einiger Zeit nicht mehr der beliebteste Tag zum Heiraten im Monat Februar. Wie das Statistische Landesamt am Dienstag mitteilte, werden seit 2020 immer mehr Ehen an Tagen mit einprägsamen Zahlenkombinationen geschlossen. Im vergangenen Jahr sei es der 23.02.2023 gewesen. Ein Jahr davor hatte es mit dem 2.2.22 einen besonderen Tag für Hochzeiten gegeben. Und auch der 02.02.2020 sorgte laut Statistik dafür, dass in dem Februar deutlich mehr Paar heirateten als sonst. Denn eigentlich zählt der Februar neben Januar, März und April zu den Monaten mit den wenigsten Eheschließungen.

Am beliebtesten Hochzeitstag im Februar vergangenen Jahres, dem 23.02., gaben sich 39 Paare das Ja-Wort. Am Valentinstag seien es nur 14 Paare gewesen. Der beliebteste Hochzeitstag des ganzen Jahres war nach Angaben der Statistikbehörde im vergangenen Jahr der 23. Juni. Allein an diesem Tag fanden demnach 161 Trauungen statt.