mit 55 jahren

Cartoonist Martin Perscheid ist tot

Im Alter von 55 Jahren ist in der Nacht zum 31. Juli der Cartoonist Martin Perscheid verstorben. Der Künstler verlor den Kampf gegen den Krebs, wie die "Caricatura Galerie" in Kassel bekannt gab. Dort waren bis zuletzt Werke von Perscheid ausgestellt.

Von Tom Szyja
Eine Karikatur von Martin Perscheid hängt in der Kasseler Caricatura.
Eine Karikatur von Martin Perscheid hängt in der Kasseler Caricatura. Foto: imago/stock&people

Wesseling - Der 1966 in Wesseling bei Köln geborene Perscheid verstarb in der Nacht zum 31. Juli in seinem Geburtsort. Dies teilten die "Caricatura Galerie" in Kassel und der "Lappan Verlag" im Namen seiner Familie mit.

Perscheid galt als einer de bedeutendsten Cartoonisten unserer Zeit, er wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem "Max & Moritz-Preis" im Jahr 2002. Sein Markenzeichen war sein bissiger Humor, seit 1998 veröffentlichte er seine Werke unter dem Namen "Perscheids Abgründe".

In den sozialen Medien nahmen zahlreiche Freunde, Wegbegleiter und Kollegen von Martin Perscheid Abschied. Der bekannte Cartoonist und Autor Ralph Ruthe schrieb bei Twitter:

Viele Nutzer teilten ihre Lieblingskarikaturen von Perscheid und erklärten, dass der Cartoonist viel zu früh verstarb.